Ende des zehnjährigen Booms möglich Corona-Krise trifft Immobilienmarkt: Rosige Zeiten für Vermieter vorbei?

Von dpa

Es dämmert über dem Immobilienmarkt: Die Corona-Krise könnte dem zehnjährigen Immobilienboom ein Ende setzen. Foto: dpa/Sebastian GollnowEs dämmert über dem Immobilienmarkt: Die Corona-Krise könnte dem zehnjährigen Immobilienboom ein Ende setzen. Foto: dpa/Sebastian Gollnow
picture alliance/dpa

Frankfurt. Die Corona-Krise trifft auch den Wohnungsmarkt: Besichtigungen finden nicht mehr statt, Käufer dürften sich aus Sorge um ihre Jobs und Einkommen zurückhalten. Sind kräftig steigende Mieten und Kaufpreise Geschichte?

Die Corona-Krise dürfte nach Einschätzung von Ökonomen den Anstieg der Mieten und Immobilienpreise dämpfen. Selbst ein Ende des zehnjährigen Immobilienbooms in Deutschland sei denkbar, wenn sich die Krise noch Monate hinziehe und der Alltag

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN