zuletzt aktualisiert vor

Entschädigungen im Diesel-Skandal VW und Verbraucherschützer erzielen Diesel-Vergleich: Geld für 260.000 Kunden

Von dpa

Im Streit um gescholtene VW-Dieselkunden hat es offenbar eine Einigung gegeben. Foto: dpa/Julian StratenschulteIm Streit um gescholtene VW-Dieselkunden hat es offenbar eine Einigung gegeben. Foto: dpa/Julian Stratenschulte
picture alliance/dpa

Wolfsburg/Braunschweig. Nach ihren zunächst gescheiterten Gesprächen haben Volkswagen und Verbraucherschützer jetzt doch noch einen gemeinsamen Vergleich zur Entschädigung von Dieselkunden erzielt.

Bei ihren Güteverhandlungen am Oberlandesgericht (OLG) Braunschweig einigten sich beide Seiten auf eine "umfassende Vereinbarung", wie das Gericht am Freitag mitteilte. Rund 260.000 VW-Dieselkunden aus der Musterklage sollen je nach Modell

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN