zuletzt aktualisiert vor

Nach Bahn-Steuersenkung Flixbus will sein Angebot kürzen – vor allem ländlicher Raum betroffen

Flixbus am Zentralen Omnibusbahnhof Hannover. Foto: dpa/Julian StratenschulteFlixbus am Zentralen Omnibusbahnhof Hannover. Foto: dpa/Julian Stratenschulte
dpa/Julian Stratenschulte

München. Flixbus-Chef André Schwämmlein kündigt eine Angebotsreduktion an. Fährt sein Unternehmen bald nur noch große Städte an?

Die Mehrwertsteuersenkung bei der Bahn von 19 auf 7 Prozent hat voraussichtlich massive Auswirkungen auf das Angebot des Fernbusanbieters Flixbus. Gerade in abgelegenen Gebieten will das Unternehmen sein Angebot einschränken. "Den ländliche

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN