Ein Bild von Michael Clasen
30.01.2020, 17:10 Uhr MINUS VON FAST SECHS MILLIARDEN

Deutsche Bank bleibt risikobehaftet

Ein Kommentar von Michael Clasen


Erneuter Milliardenverlust: Die Deutsche Bank dürfte auch im Jubiläumsjahr die Krise noch nicht überwunden haben. Foto: Boris Roessler/dpaErneuter Milliardenverlust: Die Deutsche Bank dürfte auch im Jubiläumsjahr die Krise noch nicht überwunden haben. Foto: Boris Roessler/dpa
Boris Roessler

Osnabrück . Die Deutsche Bank hat im Laufe ihres 150-jährigen Bestehens weit düsterere Zeiten überstanden. Doch das einstige Aushängeschild der deutschen Wirtschaft hat sich von den Folgen der Finanzkrise ab 2007, zahlreichen Skandalen und milliardenschweren Strafen noch immer nicht erholt.

Vorstandschef Christian Sewing hat zwar eine Radikalkur verordnet. Der Familienvater aus Osnabrück konnte in seiner zweijährigen Amtszeit dem Geldhaus zu einem etwas seriöseren und bodenständigeren Image verhelfen. Aber ob der Kurs

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Chef Sewing kämpferisch

Deutsche Bank macht 5,7 Milliarden Euro Verlust


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN