zuletzt aktualisiert vor

Krimi um den Ex-Autoboss Carlos Ghosn flieht vor Prozess in Japan in seine Villa im Libanon

Von dpa

Das rosa angestrichene Anwesen gehört laut Gerichtsunterlagen dem ehemaligen Autoboss. Dort soll er sich nun verstecken. Foto: AFP/ANWAR AMRODas rosa angestrichene Anwesen gehört laut Gerichtsunterlagen dem ehemaligen Autoboss. Dort soll er sich nun verstecken. Foto: AFP/ANWAR AMRO
AFP/ANWAR AMRO

Beirut/Tokio/Paris. Der Fall des tief gesunkenen Ex-Autobosses Carlos Ghosn ist so schon spektakulär genug. Monatelang saß er in Japan im Gefängnis, schließlich wurde er auf Kaution freigelassen. Nun ist er ohne Genehmigung der japanischen Behörden in den Libanon ausgereist.

Der in Japan auf Kaution freigelassene frühere Autoboss Carlos Ghosn ist völlig überraschend in den Libanon geflüchtet. Er sei "nicht länger eine Geisel des manipulierten japanischen Justizsystems", erklärte der frühere Konzernchef von Rena

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN