Langwierige Verhandlungen Weiterhin Streit über Gastransit von Russland und Ukraine

Von dpa

Russland und die Ukraine hatten bereits vor gut zwei Wochen die Einigung im Gastransitstreit unter Vermittlung von der EU und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) verkündet. Foto: Kay Nietfeld/dpaRussland und die Ukraine hatten bereits vor gut zwei Wochen die Einigung im Gastransitstreit unter Vermittlung von der EU und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) verkündet. Foto: Kay Nietfeld/dpa

Moskau. Nach einer Grundsatzeinigung schien der Rechtsstreit zwischen Gazprom und dem ukrainischen Versorger Naftogaz über den künftigen Gastransit nach Europa beigelegt zu sein. Nun steckt wohl der Teufel im Detail. Es wird weiter verhandelt.

Russland und die Ukraine ringen nach ihrer Grundsatzeinigung auf den künftigen Gastransit zur Versorgung Europas weiter an einem konkreten Vertragswerk. Kremlsprecher Dmitri Peskow sprach der Agentur Interfax zufolge von schwierigen Gespräc

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN