Fährt privat U-Bahn BMW-Chef Zipse befürwortet autofreie Innenstädte

Von dpa

Oliver Zipse befürwortet weniger Verkehr in den Zentren großer Städte. Foto: Sebastian Gollnow/dpaOliver Zipse befürwortet weniger Verkehr in den Zentren großer Städte. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

München. BMW-Chef Oliver Zipse befürwortet weniger Verkehr in den Zentren großer Städte. „Ich finde die Idee einer autofreien Innenstadt erstrebenswert“, sagte der 55-Jährige der „Süddeutschen Zeitung“ (Wochenendausgabe).

Das sei eine Frage der intelligenten Stadtplanung. „Wieso muss jemand, der nur einkaufen geht, mit dem eigenen Auto reinfahren? Das ist kein Gewinn.“ Er selbst fahre in München nach Möglichkeit privat mit der U-Bahn. Von der Stadt, in der B

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN