„Betriebe nicht gängeln“ Handwerkspräsident: Bonpflicht „Blödsinn“

Von dpa

Die zum 1. Januar in Kraft tretende neue Belegpflicht wird von verschiedenen Seiten heftig kritisiert. Foto: Jens Kalaene/zb/dpaDie zum 1. Januar in Kraft tretende neue Belegpflicht wird von verschiedenen Seiten heftig kritisiert. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa

Berlin. Ab Jahresanfang könnte auf Verbraucher ein Wust an Bons zukommen, kritisieren Wirtschaftsverbände. Das Finanzministerium bleibt bei seinen Plänen. Das Handwerk legt aber noch einmal nach in der Kritik.

Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer hat die zum Jahresbeginn geplante Bonpflicht als „Blödsinn“ bezeichnet. „Die Betriebe fühlen sich gegängelt und vorgeführt“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Die Unternehmen müssten viel in die

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN