zuletzt aktualisiert vor

Neues Verpackungsgesetz Kontrollbehörde erhöht Druck auf Recycling-Trittbrettfahrer

Von dpa

Müllbeutel „Gelber Sack“ liegen auf einem Fußweg vor einem Haus. Foto: Robert Michael/zb/dpaMüllbeutel „Gelber Sack“ liegen auf einem Fußweg vor einem Haus. Foto: Robert Michael/zb/dpa

Berlin. Vor zehn Monaten trat ein Gesetz in Kraft, das die Kosten für das Recycling von Verpackungsmüll fairer verteilen soll. Doch immer noch drücken sich Unternehmen vor ihrer Verantwortung. Erste Bußgelder haben die Behörden ausgesprochen - das soll aber nur der Anfang sein.

Zehn Monate nach Inkrafttreten des Verpackungsgesetzes erhöht die Kontrollbehörde den Druck auf die Unternehmen, die sich nicht ausreichend am Recycling-System beteiligen. „Die Schonzeit ist einfach vorbei“, sagte die Vorsitzende der zur Ko

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN