Starke Nachfrage Varta verkauft mehr Batterien: Produktion wird ausgebaut

Von dpa

Wegen der guten Geschäftsentwicklung hebt Varta auch seine Jahresprognose nochmals an. Foto: Sina Schuldt/dpaWegen der guten Geschäftsentwicklung hebt Varta auch seine Jahresprognose nochmals an. Foto: Sina Schuldt/dpa

Ellwangen. Die starke Nachfrage nach Lithium-Ionen-Batterien etwa für kabellose Kopfhörer beschleunigt das Wachstum des Batterieherstellers Varta. „Dafür investieren wir massiv in den Ausbau unserer Produktionskapazitäten“, kündigte Vorstandschef Herbert Schein an.

So sollen nun zwischen 95 und 110 Millionen Euro statt den bisher geplanten 75 bis 90 Millionen Euro in die Erweiterung fließen. Erst Anfang September hatte Varta mitgeteilt, die Produktion bis 2022 auf mehr als 150 Millionen Zellen jährlic

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN