Quartalsgewinn halbiert Covestro leidet unter Autoflaute und niedrigen Preisen

Von dpa

Blick auf das Gelände des Chemie-Unternehmens Covestro im Industriepark von Brunsbüttel. Foto: Carsten Rehder/dpaBlick auf das Gelände des Chemie-Unternehmens Covestro im Industriepark von Brunsbüttel. Foto: Carsten Rehder/dpa

Leverkusen. Die schwache Autokonjunktur und niedrige Verkaufspreise haben beim Leverkusener Kunststoffkonzern Covestro tiefe Spuren hinterlassen. Im abgelaufenen dritten Quartal brach der operative Gewinn um die Hälfte auf 425 Millionen Euro ein, wie Covestro am Montag mitteilte.

Vorstandschef Markus Steilemann erwarte für das letzte Quartal auch keine durchschlagende Verbesserung: „Das wirtschaftliche Umfeld bleibt herausfordernd - dies wird vor allem im Automobilbereich deutlich.“ Die Verkaufspreise schlugen sich

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN