Führungswechsel in Düsseldorf Börse skeptisch: Neuer Henkel-Chef von Anfang an unter Druck

Von dpa

Henkels desiginierter Vorstandschef Carsten Knobel. Foto: Rolf Vennenbernd/dpaHenkels desiginierter Vorstandschef Carsten Knobel. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Düsseldorf. Carsten Knobel sieht sich bei Henkel mit vielen Baustellen konfrontiert. Die wichtige Klebstoffsparte und das Kosmetikgeschäft schwächeln. Schon bald könnte für den neuen Konzernchef eine wichtige Entscheidung anstehen.

Der designierte neue Chef des Konsumgüterherstellers Henkel (Persil, Schwarzkopf, Fa) Carsten Knobel, steht von Anfang an unter Druck. Zuletzt liefen die Geschäfte bei den Düsseldorfern nicht mehr so rund wie früher. Die Börse reagierte auc

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN