Facebook, Xing und Co. Mit Likes zum Auftrag: Soziale Medien in der B2B-Kommunikation

Von dpa

Netzwerke wie Xing oder Facebook ermöglichen den privaten Austausch, lassen sich aber auch für unternehmerische Zwecke nutzen. Foto: dpaNetzwerke wie Xing oder Facebook ermöglichen den privaten Austausch, lassen sich aber auch für unternehmerische Zwecke nutzen. Foto: dpa
picture alliance/dpa

Berlin. Fachliche Gespräche, Kontaktpflege und im Idealfall die Akquise neuer Kunden – in der Vergangenheit fand diese Art von Austausch zwischen KMU und ihren Geschäftskunden vor allem im Rahmen von Fachmessen und Branchentreffen statt. Inzwischen spielen für die B2B-Kommunikation auch die sozialen Netzwerke eine wichtige Rolle. Was KMU bei der Nutzung von Facebook, Xing und Co. als Kommunikationskanälen beachten sollten.

Es ist längst kein Geheimnis mehr − soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, Instagram, Xing oder LinkedIn sind für die Marketing- und Kommunikationsaktivitäten der meisten Unternehmen inzwischen unverzichtbar. Laut einer Studie des Ersten

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN