Ein Bild von Nina Kallmeier
09.09.2019, 16:58 Uhr KOMMENTAR

Grüner Knopf: Ein Anfang, aber nicht das Ziel

Ein Kommentar von Nina Kallmeier


Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat das neue staatliche Siegel Grüner Knopf vorgestellt. Es soll den Verbraucher über Produktionsbedingungen der Textilhersteller informieren. Foto: imago images / Jürgen HeinrichBundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat das neue staatliche Siegel Grüner Knopf vorgestellt. Es soll den Verbraucher über Produktionsbedingungen der Textilhersteller informieren. Foto: imago images / Jürgen Heinrich

Osnabrück. Fünf Jahre nach Gründung des Textilbündnisses hat Bundesentwicklungsminister Gerd Müller das staatliche Siegel Grüner Knopf vorgestellt. Es soll dem Verbraucher zeigen, welche Textilien sozial und ökologisch fair produziert wurden. Zertifiziert werden nicht nur einzelne Kleidungsstücke, sondern das ganze Unternehmen ist wichtig. Ein Alleinstellungsmerkmal, sagt das Ministerium. Und dennoch kann der Grüne Knopf nur ein Anfang sein. Ein Kommentar.

Unter welchen Bedingungen wurden mein Pulli, mein T-Shirt oder meine Hose produziert? Das neue staatliche Siegel Grüner Knopf soll dem Verbraucher nun auf einen Blick eine Orientierungshilfe bieten.

Doch wird er das? Entscheidend scheint heute noch immer für viele das Preisschild zu sein. Zumal die Schnelllebigkeit von Trends und Mode dazu verführt, zu oft zu viel zu kaufen. Das geht zulasten der Produktionsbedingungen im Ausland. Den Preisdruck der Branche bekommen die Näherinnen in Vietnam oder Baumwollpflücker in Indien oder Pakistan als schwächste Glieder der Wertschöpfungskette als Erste zu spüren. Dessen sollte sich der Verbraucher bewusst sein - auch wenn in erster Linie die Hersteller weltweit in der Pflicht stehen. Der Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza mit Hunderten Toten und Verletzten hat zwar viele zum Umdenken bewegt, dennoch verändert sich die Branche zu langsam.

Der Grüne Knopf ist ein Schritt in die richtige Richtung. Allerdings müssen nicht nur mehr ausländische Firmen und vor allem die Großen der Textilbranche mitmachen, auch die ersten Schritte auf dem Weg zum Produkt wie die Stoffherstellung müssen schnell zertifiziert werden. Dort ist die Einhaltung der selbst gesetzten Standards deutlich schwieriger. An dieser Stelle wird sich zeigen, inwieweit der Grüne Knopf die Erwartungen erfüllen kann.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN