zuletzt aktualisiert vor

Winterweizen und Winterraps Bauern rechnen wegen Hitze mit schlechterer Getreideernte

Von dpa

Wegen der Hitzewellen der vergangenen Wochen rechnet der Bauernverband (DBV) für dieses Jahr mit einer deutlich schlechteren Getreideernte als bislang. Foto: Armin WeigelWegen der Hitzewellen der vergangenen Wochen rechnet der Bauernverband (DBV) für dieses Jahr mit einer deutlich schlechteren Getreideernte als bislang. Foto: Armin Weigel

Berlin. Den Bauern ist auch in diesem Jahr ein Teil ihrer Einnahmen am Halm verdorrt. Die Weizenernte fiel wie schon 2018 eher bescheiden aus - allerdings nicht überall.

Wegen der Hitzewellen der vergangenen Wochen rechnet der Deutsche Bauernverband (DBV) für dieses Jahr mit einer deutlich schlechteren Getreideernte als bislang. Er gehe inzwischen von Erntemengen zwischen 44 Millionen und 45 Millionen Tonne

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN