Sievert AG in China Der schmale Grat zwischen Vitamin B und Korruption

Großes Brimborium zur Inbetriebnahme des Quick-Mix-Werkes in Shaoxing bei Schanghai. Gute Beziehungen zur politischen Führung sind für Unternehmen wichtig, um in China Fuß zu fassen.  Sievert AGGroßes Brimborium zur Inbetriebnahme des Quick-Mix-Werkes in Shaoxing bei Schanghai. Gute Beziehungen zur politischen Führung sind für Unternehmen wichtig, um in China Fuß zu fassen. Sievert AG

Osnabrück. Hans-Wolf Sievert, Gesellschafter der Sievert AG, ist in Deutschland einer der besten Kenner der chinesischen Wirtschaftsseele – vielleicht sogar der beste. In den Sechzigerjahren lernte der heute 77-Jährige Chinesisch. Lange mied sein Unternehmen China, in diesem Jahr ging das dritte Werk dort in Betrieb.

Vor fünf Jahren zog die Osnabrücker Sievert-Gruppe in China den größten Auftrag ihrer hundertjährigen Firmengeschichte an Land. Für 55 Hochhäuser in Osnabrücks Freundschaftsstadt Hefei, jedes 33 Stockwerke hoch, lieferte die Baustoffgruppe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN