Zahlen vorgestellt Oetker-Gruppe wächst ohne Schifffahrt wieder weiter

Auch im klassischen Pudding-Geschäft konnte die Bielefelder Oetker-Gruppe im Geschäftsjahr 2018 zulegen. Foto: Friso Gentsch/dpaAuch im klassischen Pudding-Geschäft konnte die Bielefelder Oetker-Gruppe im Geschäftsjahr 2018 zulegen. Foto: Friso Gentsch/dpa
picture alliance/dpa

Bielefeld. Zurück zu den Wurzeln: Es ist das erste Jahr, in dem die Oetker-Gruppe nach dem Verkauf der Schifffahrtsparte ihre Jahreszahlen präsentierte. Planmäßig ist der Umsatz des Bielefelder Familienunternehmens damit auf 7,1 Milliarden Euro zurückgegangen. Mit dem Verlauf der Geschäfte waren die Geschäftsführer zufrieden.

Nach dem Verkauf von Hamburg Süd ist die Oetker-Gruppe wieder zu mehr als 90 Prozent auf Konsumgüter fokussiert. Entsprechend hat sich der Umsatz 2018 planmäßig auf 7,1 Milliarden Euro reduziert. Damit ist Albert Christmann, persönlich haft

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN