zuletzt aktualisiert vor

Auch E-Zigaretten sind beliebt Deutsche kaufen weniger Zigaretten, aber mehr Tabak

Von dpa

Während die Zahl der fertig gekauften Zigaretten sinkt, steigt die Nachfrage nach losem Tabak für Selbstgedrehte. Foto: Robert SchlesingerWährend die Zahl der fertig gekauften Zigaretten sinkt, steigt die Nachfrage nach losem Tabak für Selbstgedrehte. Foto: Robert Schlesinger

Düsseldorf. Im vergangenen Jahr gaben die Bundesbürger fast 20 Milliarden Euro für Zigaretten aus. Doch der Konsum der teuren Glimmstängel sinkt. Stattdessen greifen die Verbraucher immer häufiger zu E-Zigaretten oder zu losem Tabak.

Die Verbraucher in Deutschland haben im vergangenen Jahr deutlich weniger Zigaretten gekauft als noch 2017. Stattdessen griffen sie häufiger zu losem Tabak oder zu E-Zigaretten. Das geht aus einer aktuellen Studie des Marktforschungsunterne

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN