„Weißbuch“ veröffentlicht Peking macht USA für Handelskrieg verantwortlich

Von dpa

Die Nationalflaggen der USA und Chinas. Der Handelsstreit beider Länder sorgt weltweit für Sorge. Foto: Andy Wong/APDie Nationalflaggen der USA und Chinas. Der Handelsstreit beider Länder sorgt weltweit für Sorge. Foto: Andy Wong/AP

Peking. Verantwortlich für den Zwist sind die USA, man selbst sei aber weiter zu Gesprächen bereit: In einem Positionspapier des chinesischen Staatsrats macht Peking seine Sicht auf den Handelsstreit mit Washington deutlich. Und macht zugleich klar, wo die Grenzen der Kompromissbereitschaft liegen.

China hat die US-Regierung für die Eskalation des laufenden Handelskonflikts verantwortlich gemacht und gleichzeitig Gesprächsbereitschaft signalisiert. „China will keinen Handelskrieg, hat aber auch keine Angst davor“, hieß es in einem am

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN