zuletzt aktualisiert vor

Regierung schickt Dreck zurück Philippinen schicken Müll nach Kanada zurück

Von dpa

Das Frachtschiff „MV Bavaria“ im Hafen Subic Bay. Foto: Aaron Favila/APDas Frachtschiff „MV Bavaria“ im Hafen Subic Bay. Foto: Aaron Favila/AP

Manila. Was macht Abfall aus Kanada auf den Philippinen? Die Leute dort wehren sich dagegen, dass ihr Land zur internationalen Müllhalde wird. Jetzt schickt die Regierung den Dreck zurück. Ottawa hat inzwischen reagiert.

Nach monatelangen diplomatischen Querelen schicken die Philippinen mehr als 1300 Tonnen Müll nach Kanada zurück. Der Frachter „MV Bavaria“ verließ mit 69 Containern den philippinischen Hafen Subic Bay. Das Schiff, das unter der Flagge Liber

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN