DIHK erwartet zehn Millionen neue Anträge Zoll stellt sich auf harten Brexit ein

Nach aktueller Lage sind die Briten am 29. März um 23 Uhr raus aus der EU. Der Zoll stellt sich auf einen harten Brexit ein. Foto: Frank Rumpenhorst/dpaNach aktueller Lage sind die Briten am 29. März um 23 Uhr raus aus der EU. Der Zoll stellt sich auf einen harten Brexit ein. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
Frank Rumpenhorst

Osnabrück. In Großbritannien wird politisch auch 29 Tage vor dem Brexit weiter diskutiert, wie, ob und in welcher Form der EU-Austritt kommen soll. Auf eine Entscheidung aus London wartet der deutsche Zoll nicht. Dort laufen die Vorbereitungen für einen harten Brexit.

Lange Staus an den Fährhäfen und am Eurotunnel? Überlaufende Paketzentren? Wie der Tag 1 nach dem EU-Austritt der Briten aussehen wird, darüber kann aktuell auch weiterhin nur spekuliert werden. Auch ein zweites Referendum wird immer w

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN