WSI-Mindestlohnbericht vorgestellt DGB: " Brauchen vergleichbares Lohngefüge und europäischen Mindestlohn"

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) ist für einen europäischen Mindestlohn in Höhe von 60 Prozent des Median-Lohns. Geht es nach der Gewerkschaft, sollten Landesaufträge nur noch an Unternehmen im Tarifvertrag gegeben werden. Foto: Jens Wolf/dpaDer Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) ist für einen europäischen Mindestlohn in Höhe von 60 Prozent des Median-Lohns. Geht es nach der Gewerkschaft, sollten Landesaufträge nur noch an Unternehmen im Tarifvertrag gegeben werden. Foto: Jens Wolf/dpa

Osnabrück. Das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) der Hans Böckler Stiftung hat am Donnerstag den neuen WSI-Mindestlohnbericht vorgestellt. Ein Gespräch mit DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell über armutsfeste Bezahlung, einen europäischen Mindestlohn und Tarifbindung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN