40 Millionen Euro Westfälische Sparkassen sagen grummelnd "Ja" zur Nord/LB-Rettung

Die westfälischen Sparkassen sagen grummelnd "Ja" zur Nord/LB-Rettung. Symbolfoto: dpaDie westfälischen Sparkassen sagen grummelnd "Ja" zur Nord/LB-Rettung. Symbolfoto: dpa
Julian Stratenschulte

Münster. Das Auffangmodell für die angeschlagene Nord/LB trifft nicht bei allen Beteiligten auf ungeteilte Gegenliebe. Im Lager der Sparkassen, das insgesamt 1,2 Milliarden Euro zur Rettung der niedersächsischen Landesbank beitragen soll, wird vor allem außerhalb der Landesgrenzen vernehmlich gemurrt. Zum Beispiel in Westfalen-Lippe: Mit rund 40 Millionen Euro werden die 60 dortigen Sparkassen nach ersten Berechnungen zur Kasse gebeten, sollte die Nord/LB-Sanierung wie geplant vonstatten gehen.

„Es ist, wie es ist“, fasste die Präsidentin des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe (SVWL), Liane Buchholz, am Vormittag die Lage fast schon resigniert zusammen. Die kommunalen Geldinstitute der Region sind immer noch traumatisiert durch d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN