Süßwarenhersteller Katjes steigt bei Halloren aus

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Wirtschaft Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Halloren-Kugeln liegen auf einem Tisch. Foto: Hendrik SchmidtHalloren-Kugeln liegen auf einem Tisch. Foto: Hendrik Schmidt

Emmerich/Halle. Der Süßwarenhersteller Katjes ist beim ostdeutschen Schokokugel-Produzenten Halloren ausgestiegen.

Die Beteiligungsgesellschaft der Katjes-Gruppe hat ihren Anteil von knapp 11 Prozent der Halloren-Aktien an den Mehrheitseigner Charlie Investors verkauft, wie Katjes am Donnerstag mitteilte. „Wir freuen uns über die einvernehmliche Lösung, die wir als positiv für Halloren und seine Aktionäre ansehen“, sagte der geschäftsführende Gesellschafter von Katjes International, Tobias Bachmüller, laut Mitteilung.

Halloren schrieb zuletzt rote Zahlen. Im Jahr 2017 stand beim operativen Geschäft ein Minus von 3,6 Millionen Euro. Der Umsatz sank von 124,1 auf 107,7 Millionen Euro. Ab 2020 will die Schokoladenfabrik in die Gewinnzone zurückkehren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN