Ein Bild von Nina Kallmeier
31.08.2018, 18:38 Uhr KOMMENTAR

Hafenwirtschaft: Die Konkurrenz schläft nicht

Kommentar von Nina Kallmeier

Das Umschlagsvolumen der niedersächsischen Seehäfen ist leicht zurückgegangen. Die Jahresentwicklung sei jedoch stabil, sagt Wirtschaftsminister Bernd Althusmann. Foto: Ingo Wagner/dpaDas Umschlagsvolumen der niedersächsischen Seehäfen ist leicht zurückgegangen. Die Jahresentwicklung sei jedoch stabil, sagt Wirtschaftsminister Bernd Althusmann. Foto: Ingo Wagner/dpa

Osnabrück. Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann bescheinigt den Niedersächsischen Seehäfen eine stabile Halbjahresbilanz. Für den Jade-Weser-Port erwartet der Minister noch in diesem Jahr eine Entscheidung, die dem Hafen einen Schub gibt. Ein Kommentar.

Die neun niedersächsischen Seehäfen entwickeln sich solide. Das sagt Wirtschaftsminister Bernd Althusmann. Im ersten Halbjahr ging das Umschlagsvolumen zwar insgesamt leicht zurück, die Prognosen sehen jedoch positiv aus, so der Minister. Ein Blick auf die einzelnen Häfen zeigt aber vor allem eines: Fünf verzeichnen Rückgänge, Papenburg und Nordenham sogar zweistellig. Vier sind im Plus. Die Ursachen für gesunkene Umschlagzahlen in Papenburg und Nordenham sind schnell gefunden: Unter anderem Kohle und Baustoffe gehören zu den Gütern, deren Umschlag im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen ist.

Nun ist ein schwaches halbes Jahr noch kein Grund zur Sorge. Es sollte als Alarmsignal aber ernst genommen werden. Die Konkurrenz unter den Häfen ist ebenso groß wie der Preisdruck auf die Reeder. Niedersachsens Häfen müssen konkurrenzfähig bleiben. Die Niederlande und Hamburg sind nicht weit entfernt.

Insbesondere die westlichen Nachbarn sind in puncto Digitalisierung weiter. So arbeitet zum Beispiel Rotterdam mit IBM daran, die Abfertigung auf vernetzte Schiffe vorzubereiten. In Hamburg wird der neue Kommunikationsstandard 5G getestet. Niedersachsen liegt zurück. Bis 2021 sollen die Häfen gigabitfähig sein. Im Vergleich mit der Konkurrenz kommt das zu spät.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN