Ein Bild von Melanie Heike Schmidt
31.08.2018, 17:44 Uhr KOMMENTAR

Verkaufsplattform Dawanda schließt: Der Riese hat gewonnen

Kommentar von Melanie Heike Schmidt

Unikate, Rares, Selbstgemachtes: Auf der Internet-Plattform Dawanda konnten Käufer praktisch alles finden. Nun schließt der Online-Marktplatz, Nutzer werden zum US-Anbieter Etsy umgeleitet. Foto: Jens Büttner/dpaUnikate, Rares, Selbstgemachtes: Auf der Internet-Plattform Dawanda konnten Käufer praktisch alles finden. Nun schließt der Online-Marktplatz, Nutzer werden zum US-Anbieter Etsy umgeleitet. Foto: Jens Büttner/dpa

Osnabrück. Zwölf Jahre lang bot Dawanda im Internet selbst gemachte Produkte von Klein- und Kleinstverkäufern an. Nun macht der Online-Shop dicht, US-Konkurrent Etsy übernimmt die Nutzer. Damit endet ein harter Kampf auf dem engen europäischen Markt.

Erst Ende 2017 verkündete Dawanda stolz, dass das Verkaufsportal für Selbstgemachtes endlich schwarze Zahlen schreibe. Doch wer glaubte, das Berliner Start-up sei aus dem Gröbsten raus, irrte sich: Jetzt ist das Do-it-yourself-Portal Geschichte. Etsy, der mächtige US-Konkurrent, hat gewonnen.

Die Gründe sind komplex. Zum einen ist es den Dawanda-Gründern nicht gelungen, die Reichweite auszudehnen und zugleich effizient zu arbeiten. Selbst das hektische Gesundschrumpfen in 2017, als Dawanda ein Viertel der Belegschaft abbaute, brachte wenig. Die Zahlen besserten sich vor allem deshalb, weil man die Verkäufer mehr schröpfte und die Provision von 5 auf 9,5 Prozent des Verkaufspreises fast verdoppelte. Dennoch stand Ende 2017 ein operativer Verlust von einer Million Euro zu Buche. Zum Vergleich: Etsy fuhr allein im ersten Quartal 2018 einen Gewinn von 121 Millionen US-Dollar ein.

Schon 2010 eröffnete Etsy eine Europa-Zentrale, eine Kampfansage des US-Riesen an den deutschen Zwerg. Beide Portale boten nahezu Identisches, dass langfristig beide überleben würden, war von vornherein unwahrscheinlich.

Am Ende ist das Aus für Dawanda schade, vor allem für die Mitarbeiter. Kunden und Verkäufer indes können sich trösten: Mit Etsy haben sie einen top aufgestellten, verlässlichen Partner.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN