Online-Riese kauft Online-Apotheke Amazon steigt in den Arzneimittelversand ein

Von afp

Meine Nachrichten

Um das Thema Wirtschaft Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Amazon steigt ins Medikamenten-Geschäft ein. Foto: dpaAmazon steigt ins Medikamenten-Geschäft ein. Foto: dpa

Washington. Amazon kündigte den Kauf des Unternehmens Pillpack an. Bislang dominieren stationäre Ketten den Verkauf von Medikamenten in den USA.

Amazon steigt in den Arzneimittelversand ein: Der US-Onlineriese kündigte am Donnerstag den Kauf des Unternehmens Pillpack an, das in allen 50 US-Bundesstaaten für Patienten deren rezeptpflichtige Medikamente zusammenstellt und ihnen zuschickt. Einen Kaufpreis nannte Amazon nicht. Bislang dominieren stationäre Ketten wie CVS und Walgreens den Verkauf von Medikamenten in den USA.

Amazon-Manager Jeff Wilke erklärte, Pillpack verbessere das Leben seiner Kunden beträchtlich, und dabei wolle Amazon helfen. Pillpack-Mitgründer TJ Parker begrüßte die Übernahme als Vorteil für sein Unternehmen. Die Aktienkurse von CVS und Walgreens sackten um jeweils knapp neun Prozent nach unten.



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN