Größte Handy-Messe der Welt Mobile World Congress 2018 im Liveblog

Meine Nachrichten

Um das Thema Wirtschaft Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zuschauer fotografieren auf der Mobilfunk-Messe Mobile World Congress im vergangenen Jahr in Barcelona die Neuvorstellungen. Foto: Emilio Morenatti/AP/dpaZuschauer fotografieren auf der Mobilfunk-Messe Mobile World Congress im vergangenen Jahr in Barcelona die Neuvorstellungen. Foto: Emilio Morenatti/AP/dpa

Barcelona. Die Telekommunikations-Branche blickt wieder mit Spannung nach Barcelona zum Mobile World Congress - der größten Handy-Messe der Welt. Mehr als 1.000 Aussteller präsentieren ihre Neuheiten und Weiterentwicklungen. Wir begleiten die Pressetage im Liveblog.


MOBILE WORLD CONGRESS 2018 IM LIVEBLOG

25. Februar 2018 15:00

Herzlich willkommen im Liveblog zum Mobile World Congress2018 in Barcelona!

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 15:01

Die Branche will dieses Jahr den Fokus darauf setzen, wie Mobilfunk die Welt besser machen kann.


Foto: Andrej Sokolow, dpa
via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 15:02

Im vergangenen Jahr kamen zum Mobile World Congress 108.000 Menschen - obwohl es eine Veranstaltung nur für Fachbesucher und Journalisten ist. Das war ein Rekord - der dieses Jahr gebrochen werden könnte.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 15:03

Ein zentrales Thema in diesem Jahr ist die nächste schnelle Mobilfunk-Generation 5G. Sie soll nicht nur einen noch deutlich höheren Daten-Durchsatz bringen, sondern auch die Reaktionszeiten praktisch auf Null verkürzen. Damit soll die Steuerung von Maschinen - und irgendwann eventuell auch Fahrzeugen - per Funk in Echtzeit möglich werden.


Foto: Andrej Sokolow, dpa
via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 15:04

Der chinesische Hersteller TCL, der Smartphones der Marken Alcatel und BlackBerry baut, will in Barcelona ein Zeichen setzen:  Auch Nutzer günstiger Geräte sollen sollen mehr Sicherheit dank Fingerabdruck-Scanner bekommen. Das Alcatel-Modell 1c hat einen schon beim Preis von knapp 100 Euro.


Foto: Alcatel
via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 15:05

LG verzichtet auf der diesjährigen eine große Präsentation in Barcelona - kündigt aber ohne großes Aufsehen eine Aktualisierung seines Modells V30an. Das V30S ThinQ bekam neben mehr Speicher neue Funktionen auf Basis künstlicher Intelligenz. So soll zum Beispiel die Software der Kamera erkennen, was sie gerade sieht.


Foto: LG
via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 15:07

Neben LG verzichten auch Motorola oder HTC auf große Präsentationen. Neue Telefone soll es auf jeden Fall von Sony, ZTE, Asus sowie HMD Global mit der Marke Nokia geben.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 15:09

Offiziell startet zwar der Mobile World Congress am morgigen Montag, doch bereits heute gibt es einiges zu berichten - u.a. südkoreanischen Elektronikriesen Samsung und Nokia.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 15:09

Seinen Auftritt vor den Medienvertretern hatte bereits der chinesische Technikriese HuaweiSein neues Smartphone-Flaggschiff P20 will der chinesische Hersteller erst am 27. März in Paris präsentieren. Dafür zeigte das Unternehmen zum einen neues ultradünnes Notebook sowie zwei Tablet-PCs. Das knapp 14 Zoll große Notebook MateBook X Pro hat ein berührungsempfindliches Display und wird von einem Intel-Prozessor der achten Generation angetrieben. 

Die Tablets der MediaPad-M5-Serie (in 10,8 und 8,4 Zoll) hat Huawei mit Lautsprechern von Harman-Kardon ausgestattet. Das Display zeigt Bilder und Videos in HD-Auflösung.


Huawei-Manager Richard Yu präsentiert das Notebook MateBook X Pro.

Das neue Tablet MediaPad-M5 aus dem Hause Huawei.
via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 15:26

Der Smartphone-Marktführer Samsung stellte stets auf der MWC sein neues Top-Modell vor, das es mit Apples iPhone aufnehmen soll. Im vergangenen Jahr das südkoreanische Unternehmen die Präsentation nach dem Batterie-Debakel beim Galaxy Note 7.

Nun waltet wieder die Tradition: Für heute Abend wird die Vorstellung des Galaxy S9 erwartet. Laut bisherigen Leaks soll es ähnlich aussehen wie das aktuelle Samsung-Flaggschiff Galaxy S8 - aber einen schnelleren Prozessor und eine noch bessere Kamera bekommen. Gespannt sind wir, was der Konzern neben dem Smartphone noch präsentieren wird.


Die Modelle Galaxy S8 und S8+. Foto: Lee Jin-Man, AP/dpa
via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 15:45

In Kürze startet die Präsentation von Nokia. Die legendären Geräte der finnischen Firma werden mittlerweile unter dem Dach der HMD Global produziert, die sich zuletzt ziemlich ambitioniert gezeigt hat, was die Zukunft Nokias im Smartphone-Zeitalter angeht.


Foto: Andrej Sokolow, dpa
via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:04

Und los geht's! HMD-Chef Florian Seiche eröffnet die Nokia-Präsentation.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:04

Florian Seiche, erinnert erst einmal daran, dass unter der Marke Nokiaim ersten Jahr elf neue Modelle herausgebracht wurden.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:06

Inzwischen werden Telefone der Marke Nokia wieder in 170 Ländern verkauft.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:06

Nokia selbst war beim Verkauf des Handy-Geschäfts an Microsoft aus dem Markt ausgestiegen. Später kehrte der Markenname wieder zu den Finnen zurück. Und wurde die Lizenz darauf bekam dann HMD Global.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:07

Allein im vergangenen Jahr wurden 70 Millionen neue Nokia-Telefone verkauft, so Seiche. Es ist das erste Mal, dass eine Absatzzahl seit dem Neustart genannt wird.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:08

HMD sieht sich in den Verkaufszahlen bestätigt, mit der Nokia-Marke zur Spitzengruppe im Smartphone-Markt zu gehören.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:09

Vergangenes Jahr gab es für Nostalgiker eine Neuauflage des Einfach-Handys 3310 - jetzt bringt HMD das Slider-Telefon 8110 zurück.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:10

Die neue Version sieht etwas runder aus - folgt aber grundsätzlich dem Design des Originals.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:12

Und mit LTE-Anschluss ist es kein Einfach-Telefon mehr - sondern so etwas wie ein abgespecktes Smartphone, das sich im Gehäuse eines alten Handys versteckt. Ist ab Mai erhältlich. Preis: 79 Euro. 

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:12

Der Google Assistant ist an Bord genauso wie andere Online-Funktionen. HMD sieht auch das Ziel, mit dem Telefon heutige Nutzer einfacher Handys in Schwellen- und Entwicklungsländern an den Smartphone-Markt heranzuführen.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:13

Heute gebe es weltweit 1,3 Milliarden Nutzer einfacher Handys, so Produktchef Juho Sarvikas.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:14

Für sie ist als Einstiegs-Smartphone das Android-Gerät Nokia 1 gedacht.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:15

Das ist das günstigste Modell in der neuen Nokia-Palette. Die neueste Android-Variante "Oreo" ist trotzdem an Bord. Bestellbar ab April. Preis: 99 Euro.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:16

Mit Aufsteck-Hüllen in verschiedenen Farben soll das Aussehen des Nokia 1 schnell verändert werden können. Für ein Smartphone, wohlgemerkt.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:17

Bei anderen Herstellern haben zum Teil noch nicht einmal die Flaggschiff-Modelle Android "Oreo" bekommen. Bei Nokia sollen alle Telefone schnell mit dem neuesten Android laufen.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:19

Jetzt geht es in höhere Preissegmente min dem Nokia 6.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:20

Neu an der Neuauflage ist die Zeiss-Optik, die für bessere Bilder sorgen soll.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:21

Zudem kann es per Gesichtserkennung entsperrt werden. Kann man gespannt sein, ob HMD die Funktion so sicher gestaltet hat wie Apple beim iPhone - oder es wie einige andere Android-Telefone auch mit einem Foto entsperrt werden kann.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:22

Erhältlich in drei verschiedenen Farben. Das Nokia 6 kommt im April auf den Markt. Der Preis: 279 Euro. HMD macht weiter Preisdruck!

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:22

Und jetzt kommt aber das Top-Modell. "Das Statement, wer wir sind", so der Produktchef Juho Sarvikas.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:24

Das Nokia 7 plus: Sieben Schichten Kerramik-Farbe, drei Zeiss-Kameras, neuer leistungsstarker Chip, Bildschirm mit hoher Auflösung - und zwei Tage Laufzeit, verspricht Nokia.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:25

Durch gute Optik und Software sollen beim Nokia 7 plus auch Bilder bei schlechtem Licht gut werden.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:26

Und weil es jetzt immer irgendetwas mit Augmented Reality geben muss, kann man in Fotos auch zusätzliche Inhalte wie Masken oder lustige gezeichnete Tiere einfügen.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:27

Wie es einst Apple zunächst bei seinen Notebooks einführte, wird das Nokia 7 plusaus einem Block Aluminium gefräst.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:29

Das Nokia 7 Plus gibt es ab April für 399 Euro.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:29

Der Preis von 399 Euro ist eine Kampfansage an alle Spitzenmodelle von Android-Herstellern. Denn auch bei ihnen muss man oft für Top-Geräte iPhone-Preise bezahlen.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:32

Und dann gibt es noch das Nokia 8 Sirocco. Mit seinem Bildschirm, der fast die gesagte Frontseite ausfüllt und auch in die Seitenkanten geht, erinnert es sehr an Samsungs aktuelles Flaggschiff Galaxy S8. Und wie bereits erwähnt, das S9 soll allen Leaks zufolge ähnlich aussehen.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:32

Hier gibt es dann auch Preise am oberen Ende des Marktes: Das Nokia 8 Sirocco kostet 749 Euro, ähnlich wie die teuersten Modelle der Konkurrenz. "Immerhin sei das aber auch ein 'Design-Meisterwerk', sagt Produktchef Juho Sarvikas.

via dpa
dpa-live Desk
25. Februar 2018 16:34

Hier noch einmal alle Neuheiten von Nokia auf einen Blick.


Foto: Nokia
via dpa
dpa-live Desk
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN