Entlastung der Meerenge Türkei plant Baubeginn für Kanal neben Bosporus in 2018

Von dpa

Der „Kanal Istanbul“ soll den Schiffsverkehr auf dem Bosporus entlasten. Foto: Yui MokDer „Kanal Istanbul“ soll den Schiffsverkehr auf dem Bosporus entlasten. Foto: Yui Mok

Istanbul. Die türkische Regierung will nach eigenen Angaben in diesem Jahr mit dem Bau eines neuen Kanals zwischen dem Schwarzen und dem Marmarameer in Istanbul zur Entlastung des Bosporus beginnen.

„Wir streben den Baubeginn innerhalb dieses Jahres an“, sagte Transportminister Ahmet Arslan in Ankara. Das „größte Projekt unseres Landes“ solle in öffentlich-privater Partnerschaft verwirklicht werden. Der Minister machte keine Angaben zu

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN