"Grüner Knopf" kommt im September Entwicklungsminister Müller: Vorzeigeprodukte reichen nicht aus

Von Nina Kallmeier | 16.08.2019, 03:01 Uhr

Wie nachhaltig ist Kleidung produziert? Das neue Siegel "Grüner Knopf" soll dem Verbraucher ab September darüber mehr Klarheit geben. Im Vorfeld der Einführung hat es sowohl seitens der Industrie als auch von Nichtregierungsorganisationen Kritik gegeben - unter anderem, weil die Initiative ausschließlich von der deutschen Politik ausgeht. "Der Grüne Knopf ist ein globales Siegel", erwidert Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU), gegenüber unserer Redaktion.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden