Bilanz und Ausblick Trotz Corona: EWE legt Fokus auf Erneuerbare Energie

Von Nina Kallmeier | 23.04.2020, 16:45 Uhr

Inmitten der Corona-Krise hat das Oldenburger Energieunternehmen EWE seine Bilanz vorgestellt. Zwar gab es in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Situation keine Prognose für das laufende Geschäftsjahr. Investitionen zurückstellen will das Unternehmen jedoch nicht. Und um im Bereich Erneuerbare Energien schneller und weiter nach vorne zu kommen, ist ein Gemeinschaftsunternehmen mit Enercon-Eigner Aloys Wobben Stiftung geplant.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden