Angebot vom FC Everton Gerüchte um Werder Bremens Neuzugang Thomas Delaney

Von Malte Rehnert

Bald in Bremen? Thomas Delaney. Foto: picture alliance/dpaBald in Bremen? Thomas Delaney. Foto: picture alliance/dpa

Bremen. Thomas Delaney kommt im Winter nach Bremen, für angeblich zwei Millionen Euro vom Champions-League-Teilnehmer FC Kopenhagen. Werder sehnt die Ankunft des 25-jährigen Dänen, der das zentrale Mittelfeld verstärken soll, schon herbei.

Wie das „Liverpool Echo“ berichtet, will der FC Everton nun aber versuchen, Delaney abzuwerben. Demnach überlege der englische Premier-League-Club, den Bremern sechs Millionen Euro Ablöse zu zahlen. Schwer vorstellbar, dass sich Werder darauf einlässt – aber auch nicht völlig ausgeschlossen. Dann nämlich, wenn die Engländer erheblich nachbessern würden. Oder der Däne auf einen Wechsel zu den „Toffees“ drängen würde.

Aymen Abdennour will beim FC Valencia bleiben

Kein Thema ist offenbar eine Rückkehr von Aymen Abdennour (27) nach Bremen. Der Tunesier hatte in der Saison 2009/2010 ein Halbjahr zum Vergessen bei Werder erlebt, soll nach Angaben des französischen Fernsehsenders „Foot +“ im Winter per Leihe zurückkommen. Abdennours Berater hat dies gegenüber dem spanischen Sportportal „plazadeportiva“ jedoch umgehend dementiert. Sein Klient wolle – trotz zuletzt wenig Einsatzzeit – beim FC Valencia bleiben. Dort hat Abdennour (aktueller Marktwert zehn Millionen Euro) einen Vertrag bis 2020.


0 Kommentare