Fußball Grammozis zu Elfmeter: „Eine absolute Frechheit“

Von dpa

Schalke Trainer Dimitros Grammozis im Gespräch mit Schiedsrichter Tobias Stieler.Schalke Trainer Dimitros Grammozis im Gespräch mit Schiedsrichter Tobias Stieler.
Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild

Bremen. Schalkes Trainer Dimitrios Grammozis hat den höchst umstrittenen Foulelfmeter für Werder Bremen in der Nachspielzeit nach dem 1:1 (0:0) im Zweitliga-Topspiel am Samstagabend mit deutlichen Worten kritisiert.

„Wenn man ein ganz klares Handspiel des Bremer Spielers plus Schwalbe nicht erkennt - das ist einfach unglaublich“, sagte Grammozis in der Pressekonferenz nach dem Spiel. „Das hat heute alle Rahmen gesprengt. Die Leute sollen sich hinterfr

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN