Fußball Werders Veljkovic: „Personalien sind jetzt nicht wichtig“

Von dpa

Bremens Milos Veljkovic spielt den Ball.Bremens Milos Veljkovic spielt den Ball.
Friso Gentsch/dpa/archivbild

Bremen. Laut Werder Bremens Verteidiger Milos Veljkovic spielen die Diskussionen um die Zukunft von Trainer Florian Kohfeldt für ihn und die Mannschaft im Abstiegskampf keine große Rolle.

„Personalien sind jetzt nicht wichtig, sondern der Club ist wichtig“, sagte der 25 Jahre alte Serbe am Dienstag in einer Medienrunde. „Das Wichtige ist, dass wir auf dem Platz 100 Prozent geben.“Kohfeldt war in der Bremer Krise mit sieben

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN