zuletzt aktualisiert vor

Bildergalerie VfL Osnabrück beim SV Wehen Wiesbaden

Der VfL Osnabrück war zum Auswärtsspiel beim SV Wehen Wiesbaden zu Gast.

Trainer unter sich: Rüdiger Rehm von Wehen Wiesbaden (links) und VfL-Trainer Daniel Thioune. Foto: imago/Jan Huebner
1/10
Trainer unter sich: Rüdiger Rehm von Wehen Wiesbaden (links) und VfL-Trainer Daniel Thioune. Foto: imago/Jan Huebner
Stimmung im Gästeblock: Die VfL-Fans feuern ihre Mannschaft an. Foto: imago/Jan Huebner
2/10
Stimmung im Gästeblock: Die VfL-Fans feuern ihre Mannschaft an. Foto: imago/Jan Huebner
Sascha Mockenhaupt vom SV Wehen Wiesbaden bejubelt seinen Treffer zum 1:0. Foto: imago/Jan Huebner
3/10
Sascha Mockenhaupt vom SV Wehen Wiesbaden bejubelt seinen Treffer zum 1:0. Foto: imago/Jan Huebner
Sascha Mockenhaupt vom SV Wehen Wiesbaden bejubelt seinen Treffer zum 1:0. Foto: imago/Jan Huebner
4/10
Sascha Mockenhaupt vom SV Wehen Wiesbaden bejubelt seinen Treffer zum 1:0. Foto: imago/Jan Huebner
Osnabrücks Emmanuel Iyoha (links) und Alf Mintzel. Foto: imago/Jan Huebner
5/10
Osnabrücks Emmanuel Iyoha (links) und Alf Mintzel. Foto: imago/Jan Huebner
Zwischenzeitlicher Torjubel: Die Osnabrücker freuen sich nach dem 1:1. Foto: imago/Jan Huebner
6/10
Zwischenzeitlicher Torjubel: Die Osnabrücker freuen sich nach dem 1:1. Foto: imago/Jan Huebner
Konstantin Engel und Christian Gross Groß im Duell mit Wiesbadens Simon Brandstetter. Foto: imago/Jan Huebner
7/10
Konstantin Engel und Christian Gross Groß im Duell mit Wiesbadens Simon Brandstetter. Foto: imago/Jan Huebner
Die Wiesbadener bejubeln das zwischenzeitliche 3:1. Foto: imago/Jan Huebner
8/10
Die Wiesbadener bejubeln das zwischenzeitliche 3:1. Foto: imago/Jan Huebner
Die Wiesbadener bejubeln das zwischenzeitliche 3:1. Foto: imago/Jan Huebner
9/10
Die Wiesbadener bejubeln das zwischenzeitliche 3:1. Foto: imago/Jan Huebner
Torwart Marius Gersbeck kann nur noch zusehen: Agyemang Diawusie erzielt das 4:1 für Wiesbaden. Foto: imago/Jan Huebner
10/10
Torwart Marius Gersbeck kann nur noch zusehen: Agyemang Diawusie erzielt das 4:1 für Wiesbaden. Foto: imago/Jan Huebner
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN