Der Tag beim VfL Osnabrück Heute gilt‘s: Der VfL vor einem weiteren besonderen Pokal-Kapitel?

Von Sportredaktion

Sind optimistisch: VfL-Interimscoach Daniel Thioune (links) und sein Assistent Merlin Polzin. Foto: KemmeSind optimistisch: VfL-Interimscoach Daniel Thioune (links) und sein Assistent Merlin Polzin. Foto: Kemme

Osnabrück. Neues Selbstvertrauen durch einen Sieg im DFB-Pokal? Der VfL empfängt heute Abend den 1. FC Nürnberg.

Training: VfL-Coach Daniel Thioune bittet heute um 10 Uhr zum Training. Am Abend steht das Pokalspiel gegen Nürnberg auf dem Programm.

Pokaltickets: Nach Angaben des VfL wurden für das DFB-Pokalspiel am heutigen Mittwoch (18.30 Uhr) gegen den 1. FC Nürnberg bis dato rund 13 000 Eintrittskarten verkauft. Damit seien noch rund 3000 Tickets erhältlich. Der Affenfelsen und die Ostkurve sind bereits ausverkauft, für die anderen Tribünenbereiche gibt es jeweils noch Restkarten.

Rund ums Stadion am Mittwoch: Die Bremer Brücke öffnet am Mittwochabend um 17 Uhr – das gilt für die Tageskassen und die Stadiontore. Der VfL bittet um frühzeitige Anreise, um bei dem zu erwartenden Zuschaueraufkommen Schlangenbildungen zu vermeiden. Ab etwa 15.30 Uhr wird die Oststraße zwischen der Bremer Straße und der Buerschen Straße für den Kraftfahrzeug-Verkehr und für Osnabrücker Zuschauer gesperrt. Der Parkplatz an der Halle Gartlage steht aufgrund des Herbstmarktes nicht zur Verfügung. Auch wenn es durch das parallel stattfindende Steckenpferdreiten zur Beeinträchtigungen des Busverkehrs rund um den Neumarkt kommen kann, empfiehlt sich die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Mit einer Eintrittskarte als Kombi-Ticket können die Busse der Stadtwerke Osnabrück ab drei Stunden vor bis drei Stunden nach dem Spiel kostenlos in der Tarifzone 100 genutzt werden.

Begegnungsschal: Bereits im Vorfeld, aber auch am Pokal-Spieltag wird rund um das Stadion der Begegnungsschal verkauft. Nach Angaben des VfL wird das limitierte Erinnerungsstück zum Preis von 14,95 Euro angeboten.

Niedersachsenpokal: Die Halbfinals werden am 10. November um 19 Uhr im Sporthotel Fuchsbachtal (Barsinghausen) ausgelost – im Rahmen eines Workshops mit allen Teams. Mit einem Sieg in der wohl an Ostern 2018 stattfindenden Partie kann der VfL in den DFB-Pokal 2018/19 einziehen. Mögliche Gegner sind Arminia Hannover (Oberliga), SSV Jeddeloh und Drochtersen/Assel (jeweils Regionalliga). Hier die Übersicht zu den Landespokalen der Drittligisten.

Tickets für den Budenzauber: Bei der 5. Auflage des Budenzaubers Emsland am 31. Oktober 2017 in der Emsland-Arena trifft die VfL-Traditionsmannschaft in Gruppe B auf den SV Meppen und die Iceland Legends. Eintrittskarten für das Hallenturnier, das der VfL im vergangenen Jahr gewinnen konnte, sind ab sofort online erhältlich.

Alles zur 3. Liga: Welche Spieler sind verletzt und was tut sich sonst noch so beim VfL Osnabrück und seinen Konkurrenten? Aktuelle Nachrichten aus der 3. Liga gibt es hier auf der NOZ-Themenseite.

Die nächsten Termine:

  • Mittwoch, 25. Oktober, 18.30 Uhr: VfL - 1. FC Nürnberg (DFB-Pokal)
  • Samstag, 28. Oktober, 14 Uhr: VfL - FSV Zwickau
  • Samstag, 4. November, 14 Uhr: SC Paderborn - VfL

VfL-Fanshop an der Bremer Brücke: Der Shop ist montags bis freitags jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN