VfL-Wiki: Arne Tammen, VfL Osnabrück Schussgewaltiger Blondschopf aus dem hohen Norden

Von Sportredaktion


Osnabrück. Für einen Defensivspieler war er äußerst torgefährlich, was vor allem an seiner guten Schusstechnik lag. Arne Tammen schnürte von 2001 bis 2004 die Schuhe für den VfL.

Arne TammenGeboren am 29. Januar 1972. Stammt aus Sande in Friesland. Landete über den TuS Eversten in der Jugend des VfB Oldenburg. Debütierte bereits mit 18 Jahren für den VfB in der 2. Bundesliga.Rückkehr nach OldenburgWechselte nach dem

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Statistik Arne Tammen

Vereine: VfB Oldenburg (bis 1993 und 1996/97), BV Cloppenburg (1993 bis 1996), SpVgg Unterhaching (1997 bis 1999), New England Revolution (USA, 1999 bis 2001), VfL Osnabrück (2001 bis 2004), Preußen Münster (2004 bis 2006), Kickers Emden (2006/07), VfL Oldenburg (2007 bis Januar 2009).

Beim VfL von 2001 bis 2004. 13 Spiele in der 2. Bundesliga, kein Tor. 52 Spiele in der Regionalliga Nord, 2 Tore. 2 Spiele im DFB-Pokal, kein Tor. 4 Spiele im NFV-Pokal, kein Tor. 45 Freundschaftsspiele, 8 Tore.

Ein Bundesliga-Spiel für die SpVgg Unterhaching.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN