VfL-Wiki: Carsten Marquardt, VfL Osnabrück Der Flügelflitzer aus dem Ruhrgebiet

Von Sportredaktion


Osnabrück. Carsten Marquardt sollte eigentlich helfen, den VfL Osnabrück in die Bundesliga zu bringen. Doch der Junge aus dem Ruhrgebiet kämpfte von 1990 bis 1993 stets gegen den Abstieg – in seiner letzten Saison vergeblich.

Carsten MarquardtGeboren am 2. Juni 1967Stammt aus einer Oberhausener Fußballer-Familie; Vater Karl-Otto bestritt in der legendären Oberliga West und in der Regionalliga in zehn Jahren 234 Ligaspiele für RWO. Lernte das Fußball-ABC an der L

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Statistik Carsten Marquardt

Vereine: RW Oberhausen (1973 bis 1984), Schalke 04 (1984 bis 1990), VfL Osnabrück (1990 bis 1993), Alemannia Aachen (1993 bis 1995), RW Oberhausen (1995 bis 1998), RW Essen (1998/99).

72. Spiele (9 Tore) für den VfL Osnabrück in der 2. Bundesliga.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN