zuletzt aktualisiert vor

Fußball, EM-Qualifikation U21 Krasniqi vor erstem Einsatz für Kosovo

Von Malte Schlaack

Nationalspieler: Kamer Krasniqi. Foto: BeqiriNationalspieler: Kamer Krasniqi. Foto: Beqiri

Osnabrück. Während seine Teamkollegen vom VfL Osnabrück schon im Sommerurlaub sind, ist Fußballer Kamer Krasniqi noch aktiv. Mit der U21-Nationalmannschaft des Kosovo spielt der 21-Jährige im Rahmen der EM-Qualifikation am Montag (19 Uhr) in Norwegen.

Seit Mai 2016 ist Kosovo offiziell das 210. Mitglied des Weltverbandes FIFA und tritt nun mit der A-Mannschaft sowie der U21 erstmals in der Qualifikation für ein Turnier an. „Jeder, der mich gut kennt, weiß, dass ich ein stolzer Kosovo-Albaner bin. Ich bin sehr froh über meine Herkunft, daher ist es eine Ehre für Kosovo spielen zu dürfen“, sagt Krasniqi. Im Januar hatte der Verband Kontakt zu ihm aufgenommen, nach einigen Problemen mit Dokumenten ist er jetzt spielberechtigt.

Fernziel Länderspiel in Osnabrück

Sollte Krasniqi in Norwegen spielen („Ich denke, die Chancen stehen nicht so schlecht“), wäre es sein erster internationaler Einsatz. „Wir haben eine sehr gute Mannschaft mit hoher Qualität. Ich bin gespannt, wie wir das im Spiel umsetzen können“, betont der gebürtige Osnabrücker. Sollte es für ihn gut laufen, winkt im September ein großes Ziel. Dann spielt Kosovo im Rahmen der Quali in Osnabrück gegen Deutschland. „Es wäre ein Traum, mit meinem Land an der Bremer Brücke zu spielen“, sagt Krasniqi.