Bilanz-Interview mit dem Trainer des VfL Osnabrück Joe Enochs: Nach Rostock hätte ich auf die Aufstiegs-Tube drücken müssen

Seit August 2015 Cheftrainer des VfL Osnabrück: Joe Enochs zieht in diesem Interview seine Bilanz der Saison 2016/17. Foto: Helmut KemmeSeit August 2015 Cheftrainer des VfL Osnabrück: Joe Enochs zieht in diesem Interview seine Bilanz der Saison 2016/17. Foto: Helmut Kemme

Osnabrück. Auf der Fahrt in den Urlaub stellte sich Joe Enochs den Fragen. In seinem Bilanz-Interview zur Saison 2016/17 und speziell zur Rückrunde räumt der Trainer des VfL Osnabrück ein: „Nach dem Rostock-Spiel hätte ich auf die Aufstiegstube drücken müssen.“ Zu dem Manipulationsverdacht gegen drei Spieler wollte sich Enochs nicht noch einmal äußern, sondern das Urteil des DFB abwarten.

Herr Enochs, gehen wir zunächst – wie im Bilanz-Interview der Vorrunde – die zweite Serie chronologisch durch. Der Start war mit dem 3:0 gegen Münster und dem verdienten 2:2 in Duisburg nahezu optimal. Ja, auf jeden Fall. Zwei Derbysiege g

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN