Der Tag beim VfL Osnabrück VfL Osnabrück: Länderspiel-Einsatz für Tigges und Klaas?

Von Benjamin Kraus

Heute für Deutschland? Steffen Tigges. Foto: KemmeHeute für Deutschland? Steffen Tigges. Foto: Kemme

Osnabrück. Nach dem Drittligaspiel ist vor dem Länderspiel: Die VfL-Youngster Sebastian Klaas und Steffen Tigges stehen im Aufgebot der U19-Nationalmannschaft für das Länderspiel gegen Dänemark in Lübeck heute Abend (18 Uhr/live auf Eurosport).

Länderspiel-Nominierung: Steffen Tigges und Sebastian Klaas stehen im Aufgebot der U19-Nationalelf. Der Lehrgang läuft seit Donnerstag. Hier mehr dazu.

Insolvenzen in der 3. Liga: Gleich zwei Vereine aus der 3. Liga haben in der laufenden Saison Insolvenz angemeldet. Der VfR Aalen stellte Mitte Februar einen Insolvenzantrag. Der Spielordnung des DFB zufolge werden den Aalenern, die eigentlich um den Aufstieg in die 2. Bundesliga mitspielen, neun Punkte abgezogen. Der VfR scheiterte nun mit einer Beschwerde beim DFB, will aber noch vor das DFB-Bundesgericht ziehen. Auch dem FSV Frankfurt, nächster Gegner des VfL, droht dieser Punktabzug. Der FSV gab am Dienstag bekannt, dass ein Antrag auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt zu haben. Für den ohnehin abstiegsbedrohten Klub scheint der Gang in die Regionalliga damit unausweichlich.

Alle Heimspiel-Tickets im Vorverkauf: Für den Endspurt der Drittliga-Saison 2016/17 können VfL-Fans ab sofort sämtliche Tickets für die noch anstehenden Heimspiele an der Bremer Brücke kaufen. Die Lila-Weißen tragen noch drei Partien in Osnabrück aus: Der VfR Aalen (22. April), Fortuna Köln (6. Mai) und der SC Paderborn (20. Mai) werden noch an der Brücke zu Gast sein. Erhältlich sind die Eintrittskarten in beiden VfL-Fanshops, den externen Vorverkaufsstellen, über die Ticket-Hotline und den Online-Shop.

Tickets für das NFV-Pokalspiel: Auch das Halbfinale im NFV-Pokal steht im Fokus des VfL Osnabrück. Am Mittwoch, 19. April, treffen die Lila-Weißen um 19 Uhr an der heimischen Bremer Brücke auf Arminia Hannover. Dem Gewinner des Halbfinals winkt die direkte Qualifikation für den DFB-Pokal in der Spielzeit 2017/18, entsprechend bedeutungsvoll ist die Begegnung für beide Mannschaften. Eintrittskarten für die spannungsgeladene Partie sind noch über sämtliche Vorverkaufskanäle erhältlich und kosten 10 Euro für einen Sitzplatz (Vollzahler, ermäßigt 7 Euro) sowie 8 Euro für einen Stehplatz (ermäßigt 5 Euro). Geöffnet werden die Sitzplatztribüne Nord sowie die Ostkurve und der „Affenfelsen“ als Stehplatzbereiche.

Spieltage terminiert: Der DFB hat die letzten offenen Spieltage in der 3. Liga terminiert. Demnach spielt der VfL nach Ostern nur noch samstags um 14 Uhr. Die letzten beiden Spieltage in der 3. Liga werden samstags um 13.30 Uhr angepfiffen.

  • Die nächsten Spiele:
  • Mittwoch, 19. April, 19 Uhr: VfL - Arminia Hannover (NFV-Pokal-Halbfinale)
  • Samstag, 22. April, 14 Uhr: VfL - VfR Aalen
  • Samstag, 29. April, 14 Uhr: Sportfreunde Lotte - VfL
  • Samstag, 6. Mai, 14 Uhr: VfL - Fortuna Köln

Alles zum VfL gibt es auf unserem Themenportal – Videos und Nachrichten, Interviews und Analysen: www.noz.de/vfl


0 Kommentare