Der Tag beim VfL Osnabrück VfL-Trainer Enochs: Kein Straftraining nach 0:1 gegen Bremen

Von Sportredaktion

VfL-Trainer Joe Enochs nach der Niederlage gegen Werder Bremens U23. Foto: Helmut KemmeVfL-Trainer Joe Enochs nach der Niederlage gegen Werder Bremens U23. Foto: Helmut Kemme

Osnabrück. Der VfL Osnabrück richtet zwei Tage nach der Niederlage gegen Werder Bremens U23 die Augen auf die nächste Aufgabe in der 3. Fußball-Liga. Und die wird schwer genug. Am nächsten Samstag müssen die Lila-Weißen zum SV Wehen Wiesbaden. Eine Strafeinheit gibt es nach der dritten Niederlage in Folge nicht.

Das Training: Am Samstag war Videostudium und Auslaufen angesagt. Am Sonntag haben die Spieler frei – auch, wenn der VfL nach der dritten Niederlage in Serie (1:6 Tore) aus den Aufstiegsplätzen der 3. Liga gefallen ist und nun auf Rang vie

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN