Vor Duell mit SF Lotte VfL Osnabrück: Noch 440 Karten für das Derby erhältlich

Von Sportredaktion

Volle Ränge wird es auch am Samstag im Derby geben. Foto: imago/Picture PointVolle Ränge wird es auch am Samstag im Derby geben. Foto: imago/Picture Point

Osnabrück. Die Resttickets für das Drittliga-Fußballderby zwischen VfL Osnabrück und den Sportfreunden Lotte werden immer knapper: Neben den 40 Resttickets für die Joe-Enochs-Kindertribüne sind nur noch rund 400 Karten für den Stehplatzbereich West (Gäste) im freien Handel.

Die Kindertribünen-Karten sind in den Fanshops des VfL Osnabrück (Am Stadion/Theater Passage) zu erwerben, die Karten für den Gästeblock gibt es voraussichtlich bis Freitag in der Geschäftsstelle der Sportfreunde Lotte (geöffnet am Mittwoch von 10-16 Uhr, am Donnerstag von 10-18 Uhr und am Freitag von 10-13 Uhr) – sowie gegebenenfalls am Spieltag an der Tageskasse.

Keine Gäste im Heimblock

Erkennbaren VfL-Fans wird übrigens kein Eintritt in den Gästebereich West gewährt – ebenso, wie erkennbare SFL-Anhänger keinen Einlass in die VfL-Bereiche gewährt bekommen, insbesondere in die Ostkurve.

Aufgrund des hohen Zuschaueraufkommens am Samstag empfiehlt der VfL Osnabrück die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und eine frühzeitige Anreise. Die Osnatel-Arena öffnet bereits um 12 Uhr.

Keine Parkplätze an der Halle Gartlage

Besitzer einer Tages- oder Dauerkarte können die Stadtwerke-Busse in der Tarifzone 100 ab drei Stunden vor bis drei Stunden nach dem Spiel kostenlos nutzen. Der Parkplatz an der Halle Gartlage steht den Stadionbesuchern aufgrund des parallel stattfindenden Flohmarkts und wegen einer Baustelle nicht zur Verfügung.