VfL Osnabrück - Preußen Münster Merkens-Kurzschluss: Schubser gegen Bischoff

Von


jka/jze Osnabrück. In einem waren sich alle einig: Schnell war es gegangen. So schnell, dass viele gar nicht realisiert hatten, was da nach dem Tor zum 2:2 und dem Schlusspfiff passiert war. Der verletzte VfL-Spieler Tom Christian Merkens war auf den Platz gerannt – um mit Halil Savran dessen Tor zu feiern, wie er später gegenüber dem Unparteiischen Bastian Dankert in der Schiedsrichterkabine erklärte.

Das sagte Osnabrücks Sportlicher Leiter Lothar Gans, der bei dem Gespräch mit dem Unparteiischen dabei war. Auf dem Platz traf Merkens auch auf Preußen Münsters Amaury Bischoff, der ihn 2014 im Derby mit einem Foul schwer verletzt hatte. Me

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN