3. Liga, 8. Spieltag Dynamo Dresden bleibt vorn, Verfolger siegen knapp

Von


spo/jka Osnabrück. Ganz oder gar nicht: Am 8. Spieltag der 3. Fußball-Liga gab es viermal minimalistische 1:0-Siege, dafür feierten aber auch drei Teams Erfolge mit vier Toren Vorsprung. Dynamo Dresden bleibt nach dem 5:1-Sieg bei Fortuna Köln souveräner Spitzenreiter, die Verfolger Mainz II, Münster und Stuttgarter Kickers sammelten ihre Punkte mit 1:0-Erfolgen. Stefan Böger feierte als neuer Trainer mit dem Halleschen FC den zweiten Saisonsieg im Kellerduell gegen die U23 des VfB Stuttgart. Die Statistiken und Links zu den Videobildern des 8. Spieltags.

Hansa Rostock - Energie Cottbus 1:1 (0:1) Hansa Rostock: Schuhen - Ahlschwede, Kofler, Hoffmann, Gardawski - Jänicke, Ikeng, Baumgarten, Lukowicz (63. Gottschling) - Benyamina, Perstaller (57. Andrist). Energie Cottbus: Renno - Zickert, Mim

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN