VFL OSNABRÜCK ZU GAST BEI SC SPELLE-VENHAUS

5. August 2015 22:40
Statement bei der Pressekonferenz von Trainer Maik Walpurgis
5. August 2015 22:32
Stimme von Addy Menga nach der Partie im Video
5. August 2015 21:34
Hier noch ein paar Impressionen des Spiels. Die komplette Bilderstrecke gibt es hier. 
Foto: Helmut Kemme 
Foto: Helmut Kemme  
Foto: Helmut Kemme  
 
 

1 von 4



5. August 2015 21:07

Foto: Werner Scholz 


5. August 2015 20:50
Aufmunternder Applaus von den Speller Fans, wehende Fahnen aus der VfL-Kurve. Osnabrück steht nach einem 4:0-Erfolg im Viertelfinale.
5. August 2015 20:49
Schlusspfiff
5. August 2015 20:49
Beim VfL gibt es keinen besonders herauszuheben - im Endeffekt kann man sagen: professionell nach Hause gebracht.
5. August 2015 20:47
Stark bei Spelle Florian Hoff und der schnelle Ahrens. 
5. August 2015 20:47
Zeit für ein kleines Fazit: Der VfL bringt nach dem Elfmetertreffer durch Menga die Partie sicher nach Hause, das frühe 0:2 zog den Spellern den Zahn. Aber der Oberligist hat sich hier teuer verkauft - bei einem (oder zwei) absolut möglichen Treffer(n) des SCSV in der ersten Halbzeit wird das hier eine richtig enge Kiste.
5. August 2015 20:45
Wembley-Kopfball von Ornatelli, nicht drin. Tüting zuvor in Riquelme-Manier: Fünf Meter im Dauerlauf nach links, fünf nach rechts, dann nach dem Anspiel ein überragender Ball aus dem Fußgelenk direkt auf Ornatelli, der sofort aufs Tor köpfte.
5. August 2015 20:45

Foto: Werner Scholz 
Foto: Werner Scholz  
Foto: Werner Scholz  
 
 

1 von 3



5. August 2015 20:42
Ahrens legt Feldhahn im 16er klar - aber Schiri Behnen gibt dem VfL keinen weiteren Elfmeter
5. August 2015 20:38
Willers macht es spannend: erst den Fehlpass im Aufbauspiel, dann fälscht er Walds Schuss mit der Fußspitze ab - aber Schwäbe, der schon ins andere Eck unterwegs war, fängt den Ball
5. August 2015 20:36
Gute Aktion von Syhre, der rechts Ornatelli schickt. Dessen Hereingabe setzt Savran über den Kasten.
5. August 2015 20:34
Tütings Doppelchance: Erst trifft er den Pfosten, dann genau die Arme von Spelle-Keeper Egbers
5. August 2015 20:33
Spelles letzter Wechsel: Raming-Freesen geht nach unglücklicher Partie, Niklas Hoff kommt.
5. August 2015 20:31
Savran frech im Zentrum - zu frech. Ein Speller klärt gerade noch zur Ecke.
5. August 2015 20:31

Foto: Werner Scholz 
Foto: Werner Scholz 
Foto: Werner Scholz 
 
 

1 von 3



5. August 2015 20:30
Offizielle Zuschauerzahl: 1796 Fans heute in Spelle an einem richtig schön lauschigen Sommerabend
5. August 2015 20:29
4:0: Pascal Richter. Astreiner Spielzug zuvor über Tüting und Feldhahn,




5. August 2015 20:29
Foto: Werner Scholz
5. August 2015 20:29
Die Partie hat sich inzwischen beruhigt. Der VfL löst das jetzt souverän über sein Positionsspiel
5. August 2015 20:27
VfL: Feldhahn für Groß
5. August 2015 20:25
3:0 für den VfL: Menga stochert den Ball im 3. Versuch über die Linie




5. August 2015 20:25
In Egestorf lief eben die Auslosung für die nächste Runde: Der Sieger dieser Partie spielt gegen den VfV Hildesheim im Viertelfinale des Krombacher-Pokals. Der SV Meppen müsste gegen den Sieger aus der Partie 1. FC Germania Egestorf-Langreder - TSV Havelse ran. Die läuft zeitgleich: Egestorf führt 3:0
5. August 2015 20:21
Ahrens mit dem Direktschuss aus 12 Metern für den SCSV - Schwäbe hält
5. August 2015 20:19
VfL-Doppelwechsel: Savran und Richter kommen, Kandziora und Alvarez gehen
5. August 2015 20:18
Nächste Aktion Wald - wieder drüber, diesmal aus 20 Metern
5. August 2015 20:17
Erste Aktion Wald: Aus 20 Metern knapp drüber, nicht ungefährlich
5. August 2015 20:14
Spelle zum Zweiten: Stegemann raus, Menke rein
5. August 2015 20:13
Im VfL-Fankreis wird das Europapokallied gesungen. Vielleicht nach Meppen, vielleicht nach Egestorf? Eine Runde Sandstrand?
5. August 2015 20:12
Spelle tauscht: Vaal geht, Wald kommt. Wird offensiver beim SCSV
5. August 2015 20:11
Das schnelle Tor hat die Lage hier merklich beruhigt. War relativ unnötig, das Foul von Vaal am Rand des 16ers bei der Torauslinie, als Alvarez mit dem Rücken zum Tor stand und das von hinten ankommende Bein von Vaal dankbar annahm.
5. August 2015 20:08
Harmlos. Abstoß VfL
5. August 2015 20:08
Konter der Speller - Hoff geht im 16er ins Dribbling, schießt dann Willers an. Ecke SCSV.
5. August 2015 20:06
5. August 2015 20:05
Der VfL erhöht auf 0:2 - Menga sicher links unten.
5. August 2015 20:04
Elfmeter VfL. Vaal legte Alvarez - klares Ding
5. August 2015 20:03
Weiter gehts
5. August 2015 20:03
Jetzt kommt auch der VfL. Wie es aussieht, gibt es zunächst keine Wechsel
5. August 2015 20:00
Der SCSV ist zurück auf dem Platz. Osnabrück lässt noch auf sich warten.
5. August 2015 19:51
Schmeichelhafte Führung des Drittligisten, der erst nach der Führung und bei langsam schwindenden Kräften des Oberligisten richtig überlegen agierte. Wenn man ehrlich ist, hatten die Speller mehrere klare Einschusschancen. Der SCSV verkauft sich gut und muss sich nach dieser Halbzeit ärgern, dass offensiv die Null auf der Anzeigetafel steht.
5. August 2015 19:49
Pause
5. August 2015 19:49
Starker Spielzug der jetzt ballsicheren Osnabrücker über mehrere Stationen - am Ende köpft Menga die Alvarez-Flanke knapp vorbei.
5. August 2015 19:46
Erneut eine Riesenchance für Raming-Freesen: Der Stürmer kommt zum Kopfball, weil die rechte Seite des VfL erneut Ahrens nicht stoppen, beziehungsweise an der Flanke hindern konnte. Aber der Neuner der Speller köpft genau in die Arme von Schwäbe
5. August 2015 19:43
Überragende Aktion von Ornatelli, der mit perfekter Ballkontrolle zwei Speller auf engstem Raum vernascht.
5. August 2015 19:41
Und der VfL, wieder Alvarez. Volley aus 18 Metern. Knapp vorbei. Jetzt ist richtig was los hier
5. August 2015 19:41
Gegenseite: Wieder Ahrens über links frei durch. Aber dann klärt die vielbeinige VfL-Abwehr
5. August 2015 19:40
Der VfL spielt sich über rechts durch - und Alvarez ist früher als der herausstürzende SCSV-Keeper Egbers am Ball, der sich verschätzt hatte. Nach Doppelkontakt beider mit dem Ball ist Alva durch - und schiebt ein
5. August 2015 19:38




Tor für den VfL: Marcos Alvarez






5. August 2015 19:37
Riiiiesenchance Spelle, die Entstehung war symptomatisch für die VfL-Lethargie: Hohnstedt, Grassi, Willers stehen alle besser zum Ball als die Speller. Trotzdem kommt Hoff dran und legt auf Raminig-Freesen, der abzieht - knapp drüber aus 12 Metern.
5. August 2015 19:35
Guter Diagonalball Tüting, in den Strafraum, in den Lauf von Alvarez. Der fällt. Schiri pfeift nicht. Das Problem war wohl, dass Alva erst fiel, nachdem die Ballannahme gegen Vaal eher semi-optimal war.
5. August 2015 19:34
Ornatellis Hereingabe wird lang und länger...und länger...und ist jetzt ungefähr im Königreich Venhaus.
5. August 2015 19:33
Schiri Benen gibt Kandziora einen Freistoß nach Bartlings Grätsche. Umstritten, wäre eine vorsichtige Formulierung.
5. August 2015 19:29
"Richtig gut sind die Osnabrücker auch nicht", sagt ein alteingesessener Speller neben uns. Recht hat der Mann.
5. August 2015 19:29
Spelle findet die Lücken in der VfL-Abwehr, der VfL hat Probleme im Aufbau -Raming-Freesen setzt Hoff ein, der den Ball aber nicht gut annimmt und dann zu hektisch abschließt aus 13 Metern - kein Problem für Schwäbe.
5. August 2015 19:27
Ahrens ist verdammt schnell - spritzt in Schwäbes Pass auf Grassi. Von der Eckfahne flankt der blonde Linksaußen der Speller - aber Schwäbe hat ihn sicher.
5. August 2015 19:26
Spelles Vaal verdaddelt in letzter Linie gegen Alvarez - der legt auf Manga, der sofort abzieht - aber aus 12 Metern wieder geblockt wird. Ecke VfL
5. August 2015 19:24
Grassi mit links direkt - knapp drüber.
5. August 2015 19:23
Alvarez fällt. Kennt mann. Der Schiri pfeift. Kannte man so zuletzt nicht immer. Freistoß VfL, 22 Meter, halbrechts.
5. August 2015 19:22
Zweimal Schussversuch VfL - aber sowohl groß, als auch Ornatelli werden geblockt.
5. August 2015 19:21
Alvarez setzt per Grätsche nach - doch Ornatellis Flanke findet keinen Abnehmer im Zentrum
5. August 2015 19:20
Menga mit dem ersten Annäherungsversuch - ebenso abgeblockt, Schnettberg beim SCSV bleibt Herr der Lage
5. August 2015 19:20
Gefährlich: Raming-Freesen schickt den schnellen Ahrens über links - der sieht in der Mitte Hoff, aber dessen Schuss blockt Grassi am Elfmeterpunkt ab.
5. August 2015 19:18
Jetzt Tütiing mit einem starken 40-Meter-Pass in den SCSV-Strafraum - aber Alvarez, von rechts eingelaufen, macht zu wenig draus. Abstoß Spelle
5. August 2015 19:18
Kandziora mit einem Katastrophenball - Hoff kommt beim Gegenzug zum Abschluss, aber Schwäbe hat ihn.
5. August 2015 19:17
Tütiings langer Ball kommt nicht an - aber Willers klärt beim Konterversuch.
5. August 2015 19:16
Grassi mit einem Distanzschuss - kein Problem für SCSV-Keeper Egbers
5. August 2015 19:15
Syhre versucht den ersten Vorstoß - aber Alvarez wird gefoult. Freistoß VfL, der jetzt versucht, das Kommando zu übernehmen.
5. August 2015 19:13
Erste Ecke VfL - rausgeköpft von den Spellern
5. August 2015 19:12
Taktisch der VfL im 3-4-3, Menga ist vorderste Spitze. Beim SCSV ein 4-2-3-1, mit Hoff als hängende Spitze und Raming-Freesen vorne drin.
5. August 2015 19:09
Freistoßflanke flach hereingegeben - Menga klärt zu kurz, aus der Drehung schießt Christoph Ahrens knapp drüber. Erste gute Aktion - sie gehört dem Oberligisten
5. August 2015 19:08
Nervöser Beginn. Erster Freistoß Spelle - Raming-Freesen schießt Grassi an die Hand
5. August 2015 19:08
Der Einlauf der Teams
5. August 2015 19:04
Los gehts
5. August 2015 18:56
Jetzt kommt "Spelle, meine Heimat" - angelehnt an Lotto King Karls "Hamburg, meine Perle". Auch schön. Überhaupt: Eine überragende Anlage hier. Vier perfekte Rasenplätze, ein neuer Kunstrasenplatz, schickes Vereinsheim, großzügige Räumlichkeiten. Da kann man beim VfL schon neidisch werden.
5. August 2015 18:53
Michi spielt die VfL-Hymne, ausdrücklich als Gruß an die Gäste. Feine Sache.
5. August 2015 18:49
Lange Schlangen am Einlass - Stadionsprecher Michi telefoniert gerade mit der Organisatiionsleitung. Es wurde diskutiert, ob ein paar Minuten später angepfiffen wird - aber es bleibt wohl doch bei 19 Uhr. Auf jeden Fall wird noch eine dritte Kasse aufgemacht am Eingang.
5. August 2015 18:45
Damit auch ein herzliches Hallo aus der Sprecherkabine unter dem Stadiondach, wo wir heute unseren Liveticker neben Stadionsprecher Michael aufgebaut haben. Noch 15 Minuten bis zum Anstoß. Die 1000er-Marke auf den Rängen ist längst geknackt.
5. August 2015 18:42
In Spelle ist man optimal vorbereitet, auch in der Sprecherkabine. Sieht aber nicht so aus, als würde hier etwas dergleichen nötig. Überragendes Fussballwetter und ein absolut herzlicher Empfang für alle von den SCSV-Offiziellen
5. August 2015 18:39
Aufwärmübungen sind im Gange
5. August 2015 18:29
Und hier kommt die Aufstellung noch einmal in voller Pracht.
5. August 2015 17:40
Natürlich hat Walpurgis auch schon die Partie am Montag im DFB-Pokal gegen RB Leipzig im Hinterkopf. Wie man den Aufstiegsfavoriten der 2. Bundesliga bespielt, hat Greuther Fürth am Montagabend beim 2:2 in Leipzig vorgemacht. "Natürlich sind wir als VfL von Geuther Fürth, die in dieser Form zum oberen Drittel der 2. Liga gehören, schon ein Stück weit weg. Dennoch haben wir bei der Partie Ansätze gesehen, wie man das schnelle Spiel der Leipziger durch die Zentrale unterbinden kann. Wobei man beim Tor zum 2:2 gesehen hat, welch gute Qualität die Leipziger hier haben - und dass das dann auch nicht immer alles zu verteidigen ist", sagte Walpurgis
5. August 2015 17:08
"Wir müssen je nach Spielsituation die Räume gegen einen tief stehenden Gegner erkennen. Das wird eine andere Partie als in der Dritten Liga, in der die Spiele durch das Pressing der Teams und die dadurch nur wenigen zur Verfügung stehenden Räume sehr mittelfeldlastig ist", erklärte Walpurgis weiter.
5. August 2015 16:58
Trainer Maik Walpurgis gab sich im Vorfeld der Partie bezüglich Aufstellung und Taktik eher wortkarg. Nur so viel: "Wir haben Spelle gegen Jeddeloh beobachtet und wollen die eine oder andere Erkenntnis für uns nutzen. Aber der Gegner wird heute nicht so entscheidend sein wie die Tatsache, dass es uns gelingen muss, unser Spielkonzept durchzudrücken."
5. August 2015 15:55
Vor der Abfahrt nach Spelle schon mal vorab ein paar Infos von Physiotherapeut Günter Schröder zu den VfL-Spielern, die heute fehlen: Torhüter Frank Lehmann ist erst am gestrigen Dienstag wieder ins torwart-spezifische Training eingestiegen. Soweit ist alles in Ordnung, ein Pflichtspiel-Einsatz kommt für ihn aber zu früh. Tom Christian Merkens muss weiter langsam aufgebaut werden. Deniz Taskesen setzt aus, er laboriert an einer Kniegelenks-Reizung, die er von einem Einsatz im Reserveteam mitgebracht hat. Keine große Geschichte - die Sache ist bereits wieder am Abklingen. Länger ausfallen wird aber wohl noch Youngster NIcolas Eiter. Die Syndesmose beim Abwehrspieler ist gereizt, sodass er den Fuß derzeit nur geringfügig belasten kann. Bis die Geschichte abgeheilt ist, kann es laut Schröder noch dauern.
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN