Willers drohen vier Spiele Sperre Dresdner Ordnungsdienst setzt Feuerlöscher gegen VfL-Fans ein


Osnabrück/Dresden. Auch zwei Tage danach sorgte das emotionale und spektakuläre Drittliga-Duell zwischen Dynamo Dresden und dem VfL Osnabrück (2:1) für Gesprächsstoff und Reaktionen. Dem des Feldes verwiesenen VfL-Abwehrspieler Tobias Willers droht eine Sperre von vier Spielen, der VfL wird dagegen angehen. Und: Nach dem Abbrennen von Bengalos und dem Einsatz von Feuerlöschern durch den Dresdner Sicherheitsdienst werden Strafanzeigen von beiden Seiten gestellt.

Tobias Willers war am Montag auf der Fahrt zum weihnachtlichen Familientreffen in Hildesheim reichlich bedient, als er von Trainer Maik Walpurgis das vermutliche Strafmaß für sein Austreten gegen Dynamo-Profi Dennis Erdmann erfuhr. „Vier Sp

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN