Ornatelli Spieler des Spieltags Erster Wahlerfolg für den VfL Osnabrück

Von Sportredaktion

Am Ziel: Massimo Ornatelli gewann die Abstimmung auf der DFB-Websites zum Spieler des Spieltages. Screenshot: dfb.deAm Ziel: Massimo Ornatelli gewann die Abstimmung auf der DFB-Websites zum Spieler des Spieltages. Screenshot: dfb.de

Frankfurt. Zum ersten Mal in dieser Saison ist ein Profi des VfL Osnabrück bei der Publikumswahl auf der Website des DFB zum Spieler des Spieltags gewählt worden. Massimo Ornatelli setzte sich vor Mehmet Kara (Preußen Münster) und André Poggenborg (Fortuna Köln) durch.

Nach seinem starken Auftritt beim 3:1 des VfL am vergangenen Freitag gegen die U23 des VfB Stuttgart war Ornatelli in die Auswahl gekommen. Der Deutsch-Italiener, im August 2013 vom SC Paderborn zum VfL gekommen, hatte das 1:0 von Addy Menga mit einer Balleroberung und einem klugen Pass vorbereitet; danach erzielte das wertvolle 2:1, als er nach einem Einwurf von Alexander Dercho und einer Kopfballverlängerung von Stanislav Iljutcenko mit einem für ihn seltenen Kopfballtor traf.

Ornatelli: Erfolg der Mannschaft im Vordergrund

Es ist für jeden Spieler ganz schön, die Nominierung ist ja schon eine Anerkennung. Aber es geht ja nur um ein Spiel und um einen einzelnen Spieler. Im Vordergrund steht natürlich der Erfolg der ganzen Mannschaft in der gesamten Saison“, sagte der 28-Jährige zu der Nominierung. Ornatelli ist der dritte Osnabrücker, der in dieser Saison zur Wahl vorgeschlagen wurde. Vor ihm waren Stanislav Iljutcenko (nach dem 2:1 bei Arminia Bielefeld) und Addy Waku Menga (nach dem 2:1 gegen Holstein Kiel) nominiert worden.

Menga Zweiter bei der Wahl „Spieler des Monats“

Seit Saisonbeginn können die Fans auf der Website des DFB aus drei Vorschlägen den Spieler des Spieltages wählen. Außerdem werden in Umfragen der „Spieler des Monats“ und das „Tor des Monats“ gesucht. Im Oktober landete der Osnabrücker Torjäger Menga hinter dem Bielefelder Florian Dick auf dem zweiten Platz der Abstimmung „Spieler des Monats“. An der aktuellen Wahl des 18. Spieltags beteiligten sich 1501 Nutzer; 878 Stimmen (58,5 Prozent) entfielen auf Ornatelli, 546 (36,4 Prozent) auf Kara und 77 (5,1 Prozent) auf Poggenborg.

Bisher wurden folgende Profis zum Spieler des Spieltags gewählt: Dürholtz, Comvalius, Eilers/2 (alle Dynamo Dresden), Kara (Preußen Münster), Ziemer , Ruprecht, Kucukovic (alle Hansa Rostock), Gogia/2 (Hallescher FC), Müller (Arminia Bielefeld), Michel (Energie Cottbus), Janjic, Klotz (alle MSV Duisburg), Halimi (Stuttgarter Kickers), Wanitzek (VfB Stuttgart).

Massimo Ornatelli im Originalton: Im Interview auf noz.de und im Gespräch bei os1.tv