Viel Präsenz bis zur Winterpause Spiel des VfL Osnabrück in Halle wird im Livestream gezeigt

Meine Nachrichten

Um das Thema VfL Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die kommenden Partien des VfL Osnabrück werden voraussichtlich live übertragen – teils im Fernsehen, teils als Livestream im Internet. Symbolfoto: Helmut KemmeDie kommenden Partien des VfL Osnabrück werden voraussichtlich live übertragen – teils im Fernsehen, teils als Livestream im Internet. Symbolfoto: Helmut Kemme

Leipzig. Der Mitteldeutsche Rundfunk überträgt am Samstag (14 Uhr) das Drittligaspiel des VfL Osnabrück beim Halleschen FC im Internet-Livestream (www.mdr.de). Außerdem werden dort Livebilder von der Partie Hansa Rostock - Dynamo Dresden ausgestrahlt.

Auch die drei bis zur Winterpause anstehenden Spiele der Lila-Weißen gegen Ostvereins sind wahrscheinlich live zu verfolgen: Der rbb plant offenbar eine Livesendung von der Partie am 7. Dezember (Sonntag, 14 Uhr) bei Energie Cottbus. Sollte die Partie am 13. Dezember gegen den Chemnitzer FC in den Sendeplan für die ARD-Sportschau aufgenommen werden, dürfte es einen Livestream im Internet geben.

Am letzten Spieltag vor der Pause stehen mit den Partien in Dresden (gegen den VfL) und in Bielefeld (gegen Chemnitz) weitere Topspiele an, von denen es wahrscheinlich Live-Bilder geben wird.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN