Einjahresvertrag bei den Preußen VfL Osnabrück: Zenga geht nach Münster

Meine Nachrichten

Um das Thema VfL Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Lächelt nun in Münster: Erik Zenga. Foto: KemmeLächelt nun in Münster: Erik Zenga. Foto: Kemme

Osnabrück.Erik Zenga, zuletzt in Diensten des VfL Osnabrück aktiv, wechselt zum SC Preußen Münster. Am Freitagnachmittag wurde bekannt, dass der Mittelfeldspieler beim Liga-Konkurrenten einen Einjahresvertrag unterschrieben hat.

Der 21-jährige Zenga hatte im Trikot des VfL 25 Spiele (0 Tore) in der dritten Liga absolviert. Die Lila-Weißen hatten ihn im Spätsommer 2013 von Bayer Leverkusen ausgeliehen. Dorthin war er nach Ende der Saison zurückgekehrt.

Zenga, U20-Nationalspieler, hatte eigentlich noch einen Vertrag bei Bayer Leverkusen bis 2015. Dieser ist jedoch aufgelöst worden. Die zweite Mannschaft von Bayer in der Regionalliga ist abgemeldet worden, das Bundesliga-Team ist für den „Sechser“ wohl derzeit leistungstechnisch unerreichbar.

Zenga unterschrieb bei den Preußen für ein Jahr - ähnlich, wie es der Ex-Osnabrücker Marcus Piossek im Sommer 2013 tat , als sein Vertrag in Osnabrück ausgelaufen war. Inzwischen hat sich Piossek längerfristig an Münster gebunden.

Weiter wurde am Freitagabend bekannt, dass sich Jeremy Karikari in der kommenden Saison dem Drittliga-Absteiger SV Elversberg anschließt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN